Fusseln entfernen - Die besten Tricks

Pullover.jpg

Jetzt kommt er, der Winter, die gemütliche Jahreszeit, die festliche Zeit. Und mit ihm zieht die Kälte und auch die Gemütlichkeit ein. Einkuscheln ist bei dem Wetter angesagt, am besten in den Lieblings-Pulli. Natürlich soll er nicht nur warm halten und Kuschelabende aushalten sondern auch noch gut aussehen. Und zwar lange. Ohne störende Knötchen und Fussel. Sie machen so manches Lieblingsstück zum Schrank-Gast. Denn durch diese sieht die Strickware irgendwie schnell schmuddelig aus.

Fusseln entfernen kann leicht sein.

Es gibt ein paar einfache Tricks, wie du deine Kleidung wieder salonfähig machst.

1. Beim Waschen ist es ganz wichtig, dass du ihn auf links in einem Wäschenetz wäschst. Denn  dadurch wird Reibung vermieden, durch die diese Fussel entstehen.

2. Ganz leicht lassen sich Fusseln mit einer Fusselrolle entfernen. Bei Knötchen ist das schon etwas schwieriger.

3. Für Knötchen eignet sich ein elektrischer Fusselrasierer. Aber Vorsicht, sie sind oft scharf! Lege deine Kleidung auf eine glatte und harte Unterlage auf und benutze am besten einen Aufsatz. Wir wollen doch keine Löcher in deinem Lieblings-Pulli riskieren.

4. Natürlich tut es auch ein Einwegrasierer.

5. Für den Fall, dass du unterwegs bist, nimm deine Nylonstrumpfhose als Hilfe. Über die Hand gezogen, kannst du damit über die Fussel und Knötchen streichen. Sie laden sich auf und lassen sich leichter entfernen.

Fusselnde Kleidung ade!

Und jetzt ab an den Kleiderschrank die fusseln entfernen und die Lieblingsstücke retten!

Wie schaffst du dir dazu das richtige Ambiente? Ein Glas Rotwein, ein dampfender Kräutertee und ein Stück Schokolade? Verrats mir!

Sonnige Grüße

Vera


NICHTS ANZUZIEHEN?

KOMM IN MEINE

kLEIDERSCHRANK LOUNGE

UND ERHALTE EASY TIPPS FÜR DEIN TÄGLICHES WOHLFÜHLEN MIT DEINEM LOOK!