Was unbedingt in deinen Koffer muss

Ich packe meinen Koffer.png

Praktisch und schön – Kleiden auf Reisen

Falls du schon mal eine längere Reise geplant hast und dir eine Packanleitungen im Internet angeschaut hast, ist dir vielleicht eines aufgefallen: Kleidung muss in erster Linie praktisch sein.

Das ist ein Tipp, den du sehr häufig findest.

Allerdings kommt es natürlich ganz darauf an, wohin die Reise geht, was du gerne machst und was dir persönlich wichtig ist.

Du hast dir also diese Packanleitung heruntergeladen und dich ans Werk gemacht, nur um im Urlaub festzustellen, dass dir doch ein paar Lieblingsteile fehlen und du einen Großteil der eingepackten Kleidung eigentlich nicht so gerne trägst. Und gerade im Urlaub willst du ja super aussehen, richtig?

Aber mal ganz im Ernst, wie konnte das passieren?

Du hast dir eine Packliste einer dir vollkommen fremden Frau rausgesucht und damit ihren Koffer gepackt und nicht DEINEN. Er entspricht überhaupt nicht deinen Vorlieben, dem, was du gerne im Urlaub tust und wie du dich fühlst. Ganz abgesehen von deinem ganz eigenen Stil, den sie natürlich nicht berücksichtigen konnte.

Wenn es dich beruhigt: ich bin genauso reingefallen wie du

Ich habe so viele nett gemeinte Tipps befolgt, weil ich ja nicht wusste, was auf Reisen auf mich zukommt. Natürlich musste Funktionskleidung mit, allerdings in meinen Lieblingsfarben, aber es war eben Funktionskleidung. Und die ist so gar nicht meins. Und sie wird es auch nie werden. Da wir aber gerne Zeit die Natur unsicher machen, brauchte ich natürlich praktische und pflegeleichte Kleidung. Aber wer sagt, dass das Funktionskleidung sein muss?

Versteht mich nicht falsch, es gibt wirklich tolle Funktionskleidung. Du musst allerdings schauen, ob du der Typ dafür bist und dich in ihr richtig wohl fühlst!

Dein Koffer ist eine ganz persönliche Sache. Er spiegelt so schön was du magst, wer du bist und was dir wichtig ist.

Deshalb meine Tipps zum Kofferpacken:

1. Schau erst einmal, was dir beim Kleiden wichtig ist!

Muss deine Kleidung praktisch sein, pflegeleicht, knitterfrei, leicht, ausgefallen, extravagant, schlicht, sportlich, weiblich oder sexy, warm?

2. Schau, wohin die Reise geht!

Ist es eine Städtereise, willst du an den Beach, in die Wildnis die Natur genießen, machst du vielleicht eine Rundreise, eine Schiffsreise oder gar eine Mischung aus allem?

3. Willst du mit Handgepäck reisen, mit einem Rucksack bis 15 Kilo oder ist es dir völlig egal wie viel Kilo du dabei hast, Hauptsache du bist happy?

Wenn du diese drei Punkte für dich geklärt hast, ist schon viel getan. WOW! Toll gemacht.

Jetzt gilt es, eine Garderobe zusammenzustellen, die gut zu dir passt!

Falls dir Abwechslung wichtig ist, achte darauf, dass du möglichst viele Teile unterschiedlich kombinieren kannst! Das bedeutet allerdings nicht, dass du alles in neutralen Farben einpacken sollst, falls dir das zu langweilig ist. Wenn du natürlich gerne in einer Farbfamilie bleibst, kannst du das auch tun!


 

NICHTS ANZUZIEHEN?

KOMM IN MEINE KLEIDERSCHRANK LOUNGE UND ERHALTE EASY TIPPS FÜR DEIN TÄGLICHES WOHLFÜHLEN MIT DEINEM LOOK.


Mach dir bewusst: dein Kofferinhalt  ist etwas ganz persönliches. Niemand wird genau diesen Inhalt brauchen, er ist für dich gemacht.

4. Frage dich welche Kleidungsstücke du am liebsten hast!

Sind das Röcke, Kleider, kurze Hosen, lange Hosen (wegen der Sonne oder weil du eine Frostbeule bist), Jumpsuits, Tops, T-Shirts, Langarmshirts, Blusen?

Stelle deine Garderobe nach deinen Vorlieben zusammen!

Lege erst einmal alle deine Lieblingsteile raus!

Am besten aufs Bett.  Dann schau, ob es viel zu viel ist oder das so bleiben kann. Als nächstes prüfst du, zu wie vielen Unterteilen deine Oberteile passen!

Wenn du die Abwechslung liebst und dich nicht spartanisch kleiden magst, dann wäre es natürlich toll, wenn viele Oberteile zu möglichst vielen Unterteilen passen würden.

Denn das sorgt für Abwechslung in deinen Looks.

Schuhe sind ein ganz eigenes Thema. Auch hier kommt es natürlich darauf an, wohin die Reise geht und wie viel Strecke du dabei zu Fuß zurücklegen magst. Auf Jeden Fall sind ein paar bequeme Schuhe zum Laufen super. Das können Sneacker sein, Slip Ons und bequeme Ballerinas,  wenn es nicht gerade zum Wandern sondern eher in die Stadt geht.

An Flughäfen bin ich immer wieder überrascht, wie schick doch viele Frauen reisen und mit welch dünnem Schuhwerk. Ich persönlich bekomme dann schon beim Hingucken kalte Füße, spätestens jedoch im Flieger. Aber da sind wir alle verschieden und das gilt es zu berücksichtigen!

Natürlich dürfen Flips Flops oder Havaianas nicht fehlen. 1-2 Paar passen sicher in deinen Koffer. Ein Paar schlichte zum Reinschlüpfen an den Playa und ein Paar, die du auch am Abend zum Ausgehen anziehen kannst und die jeden Pump super ersetzen. Pumps kommen nur bei ganz bestimmten Reisetypen  und obwohl ich sie gerne mag, war das bei mir nicht der Falls. Flip Flops hingegen gibt es heute in jeder Ausführung, mit Steinchen, Glitzer, schlicht und leuchtend, sodass für jeden etwas dabei ist.

Dann gibt es noch ein paar Teile, die dir beim Reisen vielseitige Dienste leisten

1. Ein schönes Tuch.

Das kannst du am Strand als Kleid tragen, als Strandtuch, als Tuch um die Schultern, wenn es am Abend frisch wird und du kannst es sogar ganz easy zu einer Tasche falten, falls du spontan noch einige Besorgungen im Supermarkt machen möchtest. Videos wie du sie faltest kannst du dir auf You Tube anschauen! Damit sparst du eine Menge Plastikmüll. Denn mit Plastiktüten wird man in vielen Ländern förmlich zugeschmissen. Und welch Schaden sie anrichten, wirst du auf Reisen leider nicht übersehen können.

Falls du eine weiter Verwendungsidee für ein Tuch hast, nur her damit!

Ich freue mich über deinen Kommentar und deinen Input.

2. Eine Jacke

Diese kann ganz  unterschiedlich aussehen. Das geht von leichter Daunenjacke, die super klein zusammengelegt werden kann, über Funktionsjacke, Strickjacke, Blazer oder auch eine Jeansjacke. Denke allerdings auch ans Gewicht deiner Jacke!

Falls dein Koffer genug Platz hat, kannst du dir auch den Luxus gönnen, verschiedene Jacken mitzunehmen!

Natürlich brauchst du auch noch Unterwäsche. Auch hier kommt es ganz auf deine persönliche Handhabung an. Wenn du zweimal am Tag duschst und dich danach gerne in frische Wäsche hüllst, solltest du auch die doppelte Menge mitnehmen. Normalerweis ist es ganz gut, Unterwäsche für 1 Woche, also 7 Stück dabei zu haben. 10 -14 Stück haben aber noch keinem geschadet. 2 BH‘s könnten reichen, wenn du allerdings gerne Unterwäsche trägt und mehr Abwechslung wünschst, nimm dir noch einen dritten, einen Besonderen mit! Die Strümpfe solltest du nicht vergessen. Füßlinge und Wanderstrümpfe, je nach Reiseart, sind oft hilfreich. Natürlich nur, wenn du auch Schuhe hast, die du dazu anziehen kannst.

So, ich nehme an, dein Koffer oder Rucksack ist jetzt voll stimmt’s?

Shoppen in fernen Ländern

Wenn du es schaffst, ein bisschen Platz zu lassen, ist das auch super. Schließlich kannst du in vielen Urlaubsländern wunderbar shoppen und, wenn nötig, auch fehlende Teile hinzukaufen. Hier ist es auch wichtig auf die Qualität zu achten, da bei Kleiderproduktionen häufig ganz schön viel Chemie anfällt. Das kann deiner Haut schaden.

Falls dein Rucksack noch nicht gepackt ist, kannst du dir meine Packanleitung runterladen! Los geht‘s!

Ich wünsche dir eine tolle Reise und wenn du magst, sag uns doch in den Kommentaren, wohin deine Reise geht!