Mein Glück in 2018 und was ich 2019 plane

Photo by  Tim Swaan  on  Unsplash

Photo by Tim Swaan on Unsplash

Ich sitze gerade in Cali, einer Stadt im Süden von Kolumbien. Was heißt hier „einer Stadt“, DER SALSASTADT schlechthin.

Und weißt du auch, warum ich gerade jetzt hier sitze?

Weil zwischen Weihnachten und Silvestern ein großes Salsa-Festival stattfindet, das ich unbedingt erleben möchte.

Noch im letzten Jahr dachte ich nicht im Traum daran, dass ich mir diesen Wunsch so schnell erfüllen könnte. Und jetzt sitze ich hier und freue mir Löcher in den Bauch.

Überhaupt war dieses Jahr ein Einzigartiges.

Es hat mein Leben total auf den Kopf gestellt. Genauer gesagt: ich habe es auf den Kopf gestellt.

Denn nachdem ich mit meinem Mann nach einer 14 monatigen Weltreise nach Deutschland zurückgekehrt bin, haben wir festgestellt, dass das nicht mehr unser Leben ist. Es ist uns total schwer gefallen, uns wieder einzufinden.

Und wir wussten, wir wollten nicht mehr in den alten Trott zurückkehren.

Das Reisefieber, der Entdeckergeist, die Neugierde und die Bewegung im Leben, all das hat uns so sehr gefesselt, dass wir einfach nicht damit aufhören wollten.

Wir wollten weiter reisen.

Diese Entscheidung hat nicht jedem gefallen. Klar.

Aber für uns war sie gefallen. Wir wollten weiter die Welt entdecken, neue Kulturen und Menschen kennen lernen, neue Sprachen sprechen, Abenteuer erleben.

Es hat uns Mut gekostet, Diplomatie, Vorbereitung und zahlreiche Stunden, um Pläne zu schmieden.

Und jetzt sitze ich hier, immer noch lächelnd.

Heute hatte ich meine erste Salstastunde nach einem Jahr Abwesenheit. Dieses Kribbeln im Bauch……☺ kennst du das auch?

Ich habe auch viel gearbeitet in diesem Jahr. Zuhause mit meinen Lieblingskundinnen und auf Reisen. Denn ich habe eine wichtige Entscheidung getroffen:

Ich möchte meinen Lieblingsjob auf keinen Fall aufgeben. Denn auch er ist ein Traum, den ich mir erfüllt habe.

Was besonders an meinen ganz tollen und treuen Kundinnen liegt, die immer sofort zur Stelle sind. Ich möchte ganz herzlich danke sagen, für das Vertrauen, das tolle Miteinander, die wunderbaren Energien, die bei Workshops und Beratungen fließen und den einzigartigen Austausch.

So schön, dass ihr mich auf meiner Reise begleitet.

Was kann ich also tun, wenn ich auf Reisen bin und weiterhin für euch da sein will?

Ganz klar: euch online beraten.

Aber wie soll ich das anstellen?

Einen Online-Kurs aufzubauen, für den man, neben dem Know-how, noch jede Menge anderer Qualifikationen braucht, ist ein hartes Stück Arbeit.

Also entwickele ich gerade ein Konzept, wie ich Frauen, die ihren ganz eigenen „das bin ich Stil“ finden wollen, auf den Weg bringe, sie motiviere, sie ansporne und ihnen, wenn nötig, einen leichten Schubs in die richtige Richtung gebe.

Denn hey, ich bin Stilberaterin und das ist meine Mission:

es dir als Frau leichter zu machen.

Dich stärker zu machen. Dir in deine Schönheit zu verhelfen.

Du sollst sprühen vor Leichtigkeit, Weiblichkeit, Freude über deinen ganz eigenen Stil. Vor Sicherheit. Denn du wirst wissen, was dich unwiderstehlich macht. Und du wirst dich gut fühlen.

Ganz nebenbei erspart dir dein Stil ganze 17 Minuten Verzweiflung am Morgen vor deinem Kleiderschrank. Und die können ganz schön lange sein, wenn die Zeit knapp ist.

Ich unterstütze dich auf dem Weg, dich selbst zu entfalten, zu zeigen, wer du bist und dich selbst neu zu entdecken.

Mein neues Motto lautet:

Anziehen darf leicht sein und anziehend.

Nur hatte ich keinerlei Ahnung, wie ich das in der Ferne anstellen sollte.

Wie sollte ich vorgehen, wo anfangen?

Ich brauchte also einen Profi. Jemanden, der weiß, wie das funktioniert.

Und Leute, ich kann euch eines sagen: es ist nicht leicht, so jemanden zu finden.

Jemanden, der einem all das Wissen vermittelt, dass für einen neuen Weg erforderlich ist. Jemanden der weiß, wie es sich anfühlt, etwas vollkommen Neues zu starten. Jemanden, der mit dir selbst auf einer Wellenlänge liegt.

Ich habe lange gesucht.

Und gefunden. Happy, happy, happy.

Nicht irgendjemanden. Ich habe genau die richtige dafür gefunden.  Ja, tatsächlich. Ich war ja schon ziemlich verzweifelt, weil ich schon so lange nach meinem Coach Ausschau gehalten habe.

Aber das lange Suchen hat mir gezeigt, dass es das, was ich mir vorgestellt habe, wirklich gibt.

Und jetzt habe ich zwar ziemlich viel zu tun ( ja, sie gibt mir viele Hausaufgaben an denen ich täglich wachsen kann, da ich mich mit Themen beschäftige, die mir komplett neu sind ), aber ich bin total happy darüber. Meistens☺.

Die liebe Astrid mit ihrem Lieblingsbusiness macht mir das Leben leichter. Schon jetzt ein herzliches Dankeschön du Lebensretterin, juuhuuu.

Wochenende, pah, brauche ich nicht. Ich liebe meinen Job und möchte möglichst gestern losgelegt haben. Mit allem, was dafür erforderlich ist.

Ich freue mich, wenn du mich auf diesem Weg begleitest, von mir hören willst und Updates zu meiner Stilberatung bekommen möchtest.

 Ich möchte für DICH da sein, so schnell es geht.

 Womit wir schon bei meinen Plänen für das nächste Jahr sind:

2019 ein WOW-Jahr

Ich werde viel arbeiten, damit ich bald für dich da sein kann.

Du sollst noch besser aussehen, dich grandios fühlen, dich zeigen, einfach so, wie du bist. Unperfekt und schön. Mit viel Glitzer, wenn du magst.

Weißt du warum?

Weil du dadurch automatisch mutiger wirst. Selbstbewusster und glücklicher.

Oder wie fühlst du dich, wenn du toll angezogen bist, mal ehrlich?

Der Tag ist leicht und alles, was dir an diesem Tag begegnet, auch.

Natürlich habe ich noch andere Träume:

Ich möchte Salsa tanzen bis in die Morgenstunden, möchte spanisch so fließend und schnell sprechen, dass ich selbst mit dem Denken nicht hinterher komme, möchte Kitesurfen ausprobieren und einen Fallschirmsprung machen und und und…… ach mir fällt noch so vieles ein. Aber ich habe ja hoffentlich noch eine Weile vor mir, um mir alle meine Träume zu erfüllen.

Das Jahresende muss nicht immer mit einem Rückblick enden.

Oder mit guten Vorsätzen für das neue Jahr.

Überhaupt, was sind denn gute Vorsätze?

Viel schöner ist es doch, Träume zu haben.

Und aus den eigenen Träumen Leben zu machen, sich Ziele zu schaffen, die Vorfreude zu steigern und einem Alltagstrott keine Chance zu geben.

Das ist für mich LEBEN.

Was ist es für DICH?

Was hast du so schönes für das Jahr 2019 im Kopf?

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine tolle Vorfreude, einen entspannten Ausklang aus diesem Jahr, Kraft, Zeit und Ruhe, um Revue passieren zu lassen und ganz viel GLITZER in deinem Leben!

Ich bin bei dir.

Alles Liebe,

Deine Vera